Lanzenrosette


Aechmea fasciata

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Bromelien zeichnen sich durch eine große Diversität aus. Epiphytische Wuchsformen und große Blattrosetten, die einen wasserspeichernden Tank formen, bilden einen Großteil der bekannten Zierpflanzen. Die Blätter besitzen meist schwertförmige Spreiten, die mit dem Alter hart und fest werden. Besonders beliebt sind die Zierpflanzen wegen ihrer beachtlichen Blütenstände, die diese Pflanzen zum Blickfang jeder Wohnung machen!
Blüte Die Lanzenrosette (Aechmea fasciata) bildet rosa, rote, violette Blüten von Juli bis August.
Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig.
Wuchs Aechmea fasciata wächst ausladend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 60 – 80 cm und wird bis zu 60 – 80 cm breit.
Wasser Auf ausreichende Wasserversorgung achten.
Standort Bevorzugt durchlässiges, kalkfreies, sandiges Substrat. Lichtbedürfnis: Halbschattig.
Pflege Sorgen Sie für eine hohe Luftfeuchtigkeit, indem Sie die Pflanzgefäße in mit Kieseln und Wasser gefüllte Untersetzer stellen. Bei höheren Temperaturen sollten Sie die Pflanzen regelmäßig mit weichem, kalkfreiem Wasser besprühen.
Verwendungen Z.B. als Zimmerpflanze
Pflanzung Im Laufe der Zeit gehen der Erde einige wichtige Eigenschaften verloren. Daher sollten die Pflanzen alle zwei Jahre im Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Kübelpflanzenerde gepflanzt werden.
Ähnliche Pflanzen Folgende Pflanzen könnten in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Lanzenrosette ähnlich sein: Vriesea, Guzmania, Ananas comosus.
Aufgaben Düngen in der Wachstumsphase: Im Zeitraum von Mai bis August wöchentlich.
Frosthärte Optimale Umgebungstemperatur: 15 bis 25°C.

Zurück