Abessinische Wolfsmilch


Euphorbia abyssinica

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Die aus Äthiopien stammende Art Abessinische Wolfsmilch ist eine immergrüne Staude, deren außergewöhnliche Gestalt sie an jedem Ort zum exotischen Blickfang werden lässt. Ihre Sprosse sind dickfleischig, was auch als Sukkulenz bezeichnet wird. Anstelle von Blättern trägt die Pflanze hauptsächlich umgewandelte, spitze Auswüchse. Ihre Blüte ist von orangegelber Farbe und zierlicher Form.
Synonym Synonyme (botanisch): Euphorbia erythraeae, Euphorbia acrurensis, Euphorbia candelabrum var. erythraeae.
Blüte Die Abessinische Wolfsmilch (Euphorbia abyssinica) bildet orangegelbe Blüten von Juli bis August.
Wuchs Euphorbia abyssinica wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,3 m – 1 m.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Standort Bevorzugt möglichst humusarme Kakteenerde. Lichtbedürfnis: Sonnig.
Pflege * Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. * Sobald die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 5°C fallen, können Sie diese Pflanze auch ins Freie stellen. Eine Dusche mit lauwarmem Wasser entfernt Staub und lässt Ihren Liebling aufleben. Wählen Sie einen halbschattigen Platz ohne direkte Sonne, um Blattschäden zu vermeiden. Bei Bedarf können Sie die Pflanze im Frühling auch gleich im Freien umtopfen, das spart Putzarbeit in Ihrer Wohnung.
Verwendungen Z.B. als Kübelpflanze; als Zimmerpflanze
Wissenswertes Pflanze oder Teile der Pflanze sind giftig! Euphorbia abyssinica ist in Äthiopien beheimatet.
Aufgaben Düngen: Im Zeitraum von Februar bis September monatlich.
Frosthärte Bei diesen Temperaturen überwintern: 12 bis 16°C.

Zurück