Gundermann


Glechoma hederacea

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Ein zurückhaltender Bodendecker, der mit seinen ausgefallenen Blüten blauer Krone und seinen zarten Laubblättern besticht. Der Gundermann gehört zu den Lippenblütlern und besitzt eine röhrenförmige Blüte, die meist blau gefärbt ist. Die Nuance des Blattgrüns ist hingegen variabel. Einige Vertreter besitzen sogar ein mehrfarbiges Laub. Wegen seines dichten Wuchses wird der Gundermann auch gerne zur Bepflanzung von Kübeln genutzt.
Synonym Andere Namen: Gundelrebe oder Echt-Gundelrebe.
Blüte Der Gundermann (Glechoma hederacea) verzaubert durch seine zahlreichen, violetten Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.
Laub Der Gundermann ist wintergrün.
Wuchs Glechoma hederacea erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 – 15 cm und wird bis zu 10 – 15 cm breit.
Wasser Auf ausreichende Wasserversorgung achten.
Standort Sonnig bis Halbschattig; durchlässiges, nährstoffreiches Substrat.
Pflege * Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! * Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.
Pflanzpartner Der Gundermann setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Funkie, Gewöhnlicher Wurmfarn, Hänge-Segge.
Verwendungen Z.B. als Kübelpflanze; als Bodendecker
Wissenswertes Glechoma hederacea ist in Deutschland, Europa beheimatet.
Frosthärte Gut frosthart.

Zurück