Rutenkaktus


Rhipsalis pilocarpa

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Die Ausbildung zahlreicher, dünner und viel verzweigter Sprossachsen, ist für die Gattung Rhipsalis charakteristisch. Triebe des Rutenkaktus‘ sind mit weißen, borstenartigen Dornen überseht und besitzen deutliche Rippen. Die einzeln stehenden Blüten sind meist weiß, endständig und besitzen einen angenehmen Duft. Aus ihnen bilden sich weinrote Beeren, die ebenfalls von Dornen bedeckt sind.
Blüte Der Rutenkaktus (Rhipsalis pilocarpa) bildet hellrosa Blüten von Oktober bis Dezember.
Wuchs Rhipsalis pilocarpa erreicht gewöhnlich eine Höhe von 25 – 50 cm und wird bis zu 15 – 20 cm breit.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Standort Bevorzugt möglichst humusarme Kakteenerde. Lichtbedürfnis: Sonnig.
Pflege * Hohe Wasserdurchlässigkeit des Substrates ist enorm wichtig: Staunässe und im Topf stehendes Wasser führen unvermeidlich zu Fäulnisbildung. * Achten Sie auf hohe Luftfeuchtigkeit: Bei höheren Temperaturen sollten Sie die Pflanzen regelmäßig mit weichem, kalkfreiem Wasser besprühen.
Verwendungen Z.B. als Kübelpflanze; im Terrarium
Wissenswertes Rhipsalis pilocarpa ist in Brasilien beheimatet.

Zurück