Flamingoblume


Anthurium x andreanum

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Ein großes, farbintensives Hochblatt und ein dichter Blütenkolben zeichnen die Sorten der Anthurium x andreanum aus. Der exotischen Gestalt der Blüten sei Dank, haben diese Pflanzen auch ihren Weg in die Blumensträuße dieser Welt gefunden. Als Zimmerpflanze üben die großblumigen Sorten einen besonderen Charme aus. Ein Muss für alle, die ihren Räumen einen Hauch Extravaganz einhauchen möchten!
Synonym Andere Namen: Schwefelblume oder Schleifenblume.
Blüte Die Flamingoblume (Anthurium x andreanum) bildet dunkelrote, lachsrosa, rote oder weiße Blüten.
Wuchs Anthurium x andreanum wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 m – 1 m und wird bis zu 60 – 80 cm breit.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Standort Bevorzugt durchlässiges, nährstoffreiches Substrat. Lichtbedürfnis: Sonnig – Halbschattig.
Frosthärte Optimale Umgebungstemperatur: 18 bis 23°C Umgebungstemperatur während der Ruheperiode: 12 bis 15°C.
Verwendungen Als Zimmerpflanze
Pflanzung Im Laufe der Zeit gehen der Erde einige wichtige Eigenschaften verloren. Daher sollten die Pflanzen alle zwei Jahre im Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Kübelpflanzenerde gepflanzt werden.
Pflege * Schildläuse bekämpfen Sie am besten mit einer Seifen-Spiritus-Lauge; Spinnmilben kann man häufig einfach über der Wanne abduschen. * Sobald die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 5°C fallen, können Sie diese Pflanze auch ins Freie stellen. Eine Dusche mit lauwarmem Wasser entfernt Staub und lässt Ihren Liebling aufleben. Wählen Sie einen halbschattigen Platz ohne direkte Sonne, um Blattschäden zu vermeiden. Bei Bedarf können Sie die Pflanze im Frühling auch gleich im Freien umtopfen, das spart Putzarbeit in Ihrer Wohnung.

Zurück