Bogenhanf


Sansevieria trifasciata var. laurentii

Standort
Standort

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

Rückschnitt
Rückschnitt

 

Beschreibung In die Gattung Sansevieria reihen sich zahlreiche Zimmerpflanzen, deren Charme von ihrem oft dickfleischigen oder ledrigen Blattwerk bestimmt wird. Ein aufrechter Wuchs kennzeichnet die meist großen, immergrünen Laubblätter. Ihre Färbung ist sortenspezifisch und kann von einem mehrfarbigen Muster bestimmt werden. Charakteristisch ist ein farblich abgesetzter Blattrand. Die Pflanzen gelten als pflegeleicht und sind somit auch für Anfänger geeignet.
Synonym Andere Namen: Schwiegermutterzunge oder Sansevierie.
Blüte Der Bogenhanf (Sansevieria trifasciata var. laurentii) bildet cremeweiße, stark duftende Blüten.
Laub Seine Blätter sind gelb-grün.
Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig.
Wuchs Sansevieria trifasciata var. laurentii wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,6 m – 1 m und wird bis zu 20 – 40 cm breit.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Rückschnitt Bei dieser Pflanze ist kein Schnitt notwendig.
Standort Bevorzugt durchlässiges, nährstoffreiches Substrat. Lichtbedürfnis: Sonnig.
Frosthärte Optimale Umgebungstemperatur: 18 bis 23°C Umgebungstemperatur während der Ruheperiode: 18 bis 23°C.
Verwendungen Als Zimmerpflanze
Wissenswertes Sansevieria trifasciata var. laurentii ist in Afrika beheimatet.
Pflege Sobald die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 5°C fallen, können Sie diese Pflanze auch ins Freie stellen. Eine Dusche mit lauwarmem Wasser entfernt Staub und lässt Ihren Liebling aufleben. Wählen Sie einen halbschattigen Platz ohne direkte Sonne, um Blattschäden zu vermeiden. Bei Bedarf können Sie die Pflanze im Frühling auch gleich im Freien umtopfen, das spart Putzarbeit in Ihrer Wohnung.
Aufgaben Umtopfen: Im Zeitraum von März bis Mai.

Zurück