Schneeflockenblume


Sutera cordata

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Die Schneeflockenblume stammt aus Südafrika und wird auch manchmal unter dem Namen "Bacopa" angeboten. Wegen ihrer langen Blütezeit ist diese kriechende / hängende Sommerblume für Blumenampeln und Balkonkästen wie geschaffen. Sie ist "selbstreinigend", d.h. Verblühtes fällt von selbst von der Pflanze ab.
Synonym Synonyme (botanisch): Jamesbrittenia, Bacopa diffusa, Sutera diffusa.
Blüte Die Schneeflockenblume (Sutera cordata) verzaubert durch ihre zahlreichen Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.
Wuchs Sutera cordata wächst hängend und kriechend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 15 – 20 cm und wird bis zu 20 – 30 cm breit.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Standort Sonnig bis Halbschattig; durchlässiges, humoses Substrat.
Pflege Die Schneeflockenblume ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen. * Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter. * Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. * Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.
Verwendungen Z.B. als Ampelpflanze; als Bodendecker
Wissenswertes Sutera cordata ist in Südafrika beheimatet.
Ähnliche Pflanzen Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Schneeflockenblume ähnlich sein: Calibrachoa (Zauberglöckchen).
Aufgaben * Düngen: Im Zeitraum von Anfang Juni bis September * Gießen: Im Zeitraum von Mitte Mai bis Oktober.

Zurück