Goldene Engelstrompete


Brugmansia aurea

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Die Engelstrompeten gehören zu den Nachtschattengewächsen und bestechen durch ihre großblättrigen Blüten, deren Form zur Namensgebung der Gattung beigetragen hat. Einige Vertreter der Brugmansia erreichen Wuchshöhen von bis zu fünf Metern. Aufgrund der bis zu 40 Zentimeter langen Blütenkronen, besitzen die Pflanzen eine besondere Anziehung. Doch Vorsicht: Diese Arten enthalten starke Toxine.
Synonym Synonyme (botanisch): Datura pittieri, Datura affinis, Datura aurea.
Blüte Die Goldene Engelstrompete (Brugmansia aurea) verzaubert durch ihre zahlreichen, gelben, rosa, weißen, duftenden Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.
Laub Die Goldene Engelstrompete ist sommergrün.
Wuchs Brugmansia aurea erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 – 5 m und wird bis zu 2 – 5 m breit.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Standort Sonnig bis Halbschattig; durchlässiges, humoses, nährstoffreiches Substrat.
Pflege Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.
Verwendungen Z.B. als Kübelpflanze; im Wintergarten
Wissenswertes Pflanze oder Teile der Pflanze sind giftig!

Zurück