Glänzende Tibouche


Tibouchina urvilleana

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

Rückschnitt
Rückschnitt

 

Synonym Andere Namen: Prinzessinnenstrauch oder Prinzessinnenblume.
Blüte Die Glänzende Tibouche (Tibouchina urvilleana) verzaubert durch ihre zahlreichen, violetten Blüten, die von Juni bis November erscheinen.
Laub Die Glänzende Tibouche ist sommergrün.
Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig.
Wuchs Tibouchina urvilleana wächst buschig und breit und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1,8 – 2 m und wird bis zu 1,6 – 1,8 m breit.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Rückschnitt Bei Bedarf kann ein Schnitt vorgenommen werden.
Standort Bevorzugt durchlässigen, humosen, lockeren Boden in sonniger Lage.
Pflege * Diese Pflanze liebt saure Böden. Gießen Sie daher wenn möglich nur mit kalkfreiem Wasser. Regenwasser eignet sich besonders gut für diesen Zweck. * Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.
Verwendungen * Als Kübelpflanze * Im Wintergarten * Auf Balkon oder Terrasse
Wissenswertes Tibouchina urvilleana ist in Brasilien beheimatet.
Ähnliche Pflanzen Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Glänzenden Tibouche ähnlich sein: Solanum jasminoides (Jasminblütiger Nachtschatten).
Aufgaben * Einwintern: Im Oktober * Auswintern: Im Mitte Mai * Düngen: Im Zeitraum von März bis September.
Frosthärte Bei diesen Temperaturen überwintern: 10 bis 15°C.

Zurück