Himalaya-Perlkörbchen


Anaphalis triplinervis

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Wasser
Wasser

 

Synonym Andere Namen: Perlkörbchen, Perlpfötchen oder Perlpfötchen.
Blüte Das Himalaya-Perlkörbchen (Anaphalis triplinervis) bildet weiße ansehnliche Blüten von Juli bis August.
Wuchs Anaphalis triplinervis erreicht gewöhnlich eine Höhe von 25 – 30 cm und wird bis zu 25 – 30 cm breit.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Standort Bevorzugt durchlässigen, nährstoffreichen Boden in sonniger Lage.
Pflege Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!
Pflanzpartner Das Himalaya-Perlkörbchen setzt schöne Akzente gemeinsam mit: Berg-Steinkraut, Karpaten-Glockenblume, Echter Lavendel.
Verwendungen Z.B. zur Gruppenbepflanzung; im Steppengarten
Pflanzung Steingartenpflanzen lieben lockeren, durchlässigen Boden. Da dieses Substrat jedoch wenig Wasser speichert, müssen die Pflanzen nach dem Einsetzen besonders bei Trockenheit mehrere Wochen lang regelmäßig gegossen werden, bis sie ausreichend eingewurzelt sind.
Frosthärte Gut frosthart.

Zurück