Japanische Lärche


Larix kaempferi

Standort
Standort

Blütezeit
Blütezeit

Höhe
Höhe

Breite
Breite

Jahreszuwachs
Jahreszuwachs

Wasser
Wasser

 

Beschreibung Die Zapfen haften mehrere Jahre am Baum!
Blüte Die Japanische Lärche (Larix kaempferi) bildet kleine, oftmals unscheinbare unscheinbare Blüten von April bis Mai.
Laub Die Japanische Lärche ist sommergrün. Herbstfärbung: prächtig goldgelb.
Wuchs Larix kaempferi erreicht gewöhnlich eine Höhe von 25 – 30 m und wird bis zu 8 – 10 m breit. In der Regel wächst sie 60 – 80 cm pro Jahr.
Wasser Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.
Standort Bevorzugt durchlässigen, nährstoffreichen Boden in sonniger Lage.
Pflege Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.
Wissenswertes Larix kaempferi ist in Japan beheimatet.
Aufgaben Heckenschnitt: Im Zeitraum von Juni bis Juli.
Frosthärte Gut frosthart.

Zurück