Akzente setzen – Beleuchtung im Garten


Sicherheit und Nutzen von guter Beleuchtung

Nicht nur aus Sicherheitsgründen sollten Sie über die Beleuchtung Ihres Gartens nachdenken. So ist es absolut notwendig, dass Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses und am besten auch gleich Ihre Terrasse vernünftig ausleuchten, um Unfälle zu vermeiden und für die Sicherheit Ihrer Familie und Gäste zu sorgen. Achten Sie darauf, dass die verwendeten Strahler und Lampen keine verwirrenden Schatten werfen und Weg und Eingangsbereich möglichst komplett ausleuchten.

Ihre Gartenwege, der Weg zu den Mülltonnen und auch schwer einsehbare Bereiche des Hauses werden sehr viel sicherer, wenn sie durch Lampen mit Bewegungsmeldern erleuchtet werden. So können sich auch keine dunklen Gestalten unbemerkt von Bewohnern und Nachbarn Ihrem Haus nähern.

Von Anfang an gut geplant

Wenn Sie also Ihren Garten neu gestalten, oder auch einfach ein paar Veränderungen planen, sollten Sie aber auch aus ästhetischen Gründen auf die Installation von schöner und akzentuierender Beleuchtung achten.

Denn so können Sie zum Beispiel besonders auffallende Pflanzen auch an schönen Sommerabenden von der Terrasse aus betrachten und bewundern. Gerade im Winter können Sie gar aus dem Wohnzimmer Ihren Garten genießen. Ein schöner Baum, eine imposante Staude, ein Pampasgras oder auch Ihren schön dekorierten Gartensitzplatz beleben Ihren Ausblick und ziehen bewundernde Blicke auf sich.

Selbstverständlich sind Sie besonders stolz auf Ihren Gartenteich. Zeigen Sie es! Lassen Sie diesen mit schönen schwimmenden Lichtobjekten und gezielt gesetzten Strahlern in neuem Glanz erstrahlen. Dabei kann es besonders dekorativ sein, die Uferpflanzen zu erhellen, aber auch ein in der Nähe des Teiches oder Wasserlaufs wachsender Baum. So gelangt immer noch die Wasserfläche in den Genuss von Licht, aber dadurch, dass ein anderes Objekt im Brennpunkt steht, erscheint der Teich edler und zurückhaltender, was seine Wertigkeit optisch erhöht.

Die Installation sicher vom Fachmann

Sprechen Sie deswegen am besten schon bei der Planung Ihres Gartens mit einem Fachbetrieb darüber, wo die Installation von Leitungen, Schaltern und Leuchtmitteln sinnvoll und möglich ist, so dass ein harmonisches Bild entstehen kann und gleichzeitig Nutzen und Bedienfreundlichkeit gewährleistet sind.

Er wird darauf achten, dass die richtigen Kabel verwendet werden, die Leitungen mindestens 60cm unter der Erde liegen und diese fachmännisch gekennzeichnet sind, um im Zweifelsfall Stromunfälle bei der Gartenarbeit zu verhindern.


Zurück