Der Brotbackofen im eigenen Garten


Konkurrenz zum Grill

Grillen im eigenen Garten ist wirklich kultig, aber der Duft eines selbst gebackenen Brotes, einer köstlichen Pizza oder eines zünftigen Zwiebelkuchens im Herbst kann auch hartgesottene Grillbegeisterte zum Träumen bringen und zum Glück muss es ja nicht „Entweder … oder“ heißen.

Denn ein schöner holzbeheizter Brotbackofen kann einen fest installierten Grill perfekt ergänzen und eine Sommerküche profitiert immer von einer Erweiterung der köstlichen Art.

Selbst wer in einem kleinen Garten mit dem Platz extrem haushalten muss, auf einen Holzbackofen aber nicht verzichten möchte, kann mit Hilfe eines gusseisernen Rostes aus seinem Backofen einen zünftigen Grill machen.

Mit einem Handgriff kann es losgehen. Dabei gart das Grillgut besonders schnell, wenn Sie das Grillen dem Backen anschließen. Grillen Sie mit Hilfe von Kohle oder Holz in der noch heißen Backkammer, so können Sie die Oberhitze des gewölbten Backraums ausnutzen. Auf diese Weise können Sie vor allem große Fleischstücke schnell garen. Schneiden Sie diese erst im Anschluss in Scheiben, können Sie Ihren Gästen ganz besonders saftige Delikatessen auftischen. Ein Versuch lohnt sich!

Die metallene Variante

Wenn Sie den Aufwand scheuen, sich einen traditionellen Brotbackofen aus Stein zu mauern, können Sie auf verschiedene Modelle aus Metall zurückgreifen. Diese hochmodernen Geräte sind derart komplett, dass Sie den gesamten Backvorgang vom Einheizen, bis zum Ausbacken perfekt kontrollieren können. Dabei gibt es sogar Modelle, die über mehrere Backkammern verfügen und so ein gleichzeitiges Backen und Garen mehrerer Speisen bei verschiedenen Temperaturen ermöglichen. So sparen Sie nicht nur Feuerholz, sondern nutzen die Möglichkeiten Ihres Ofens perfekt aus, indem Sie nacheinander Pizza, Brot und Kuchen backen, aber auch Haxen, Hähnchen, Fisch und Braten und selbst Gemüse und Eintöpfe in den verschiedenen Ofenkammern zubereiten. Sogar die Resthitze können Sie noch ausnutzen, wenn Sie Obst oder Pilze trocknen und so für einen natürlichen und gesunden Vorrat für den Winter sorgen.

Gemauerte Brotbacköfen

Mit Abstand am beliebtesten sind jedoch gemauerte Brotbacköfen. Sei es, dass sie einfach am urigsten sind oder die Tatsache, dass ein solches Werk der ganze Stolz eines jeden Gartenbesitzers ist. Denn wer einen solchen schönen und dauerhaften Ofen mit den eigenen Händen geschaffen hat, der hat wahrlich Grund stolz auf seine Leistung zu sein.

Dabei muss man kein Fachmann sein, denn mit vorgefertigten Brennkammern aus Schamottstein, bleibt für Sie in erster Linie die Errichtung des Fundaments, der Basis und des Schornsteins für Ihren Brotbackofen.

Zurück