Sichtschutz für Ihren Garten


Privatsphäre gewinnen mit einem schönen Sichtschutz

Wir Deutschen lieben unseren Garten. Erholsame und befriedigende Gartenarbeit oder auch die gemütlichen Mußestunden bereichern unser Leben und geben uns die Möglichkeit, unseren inneren Akku neu mit Energie zu füllen. Doch dabei möchten wir nicht immer von allen Passanten beobachtet werden können. Wohl dem, der einen schönen und wirkungsvollen Sichtschutz in seinem Garten angebracht hat.

Der einschlägige Handel bietet Ihnen eine Vielzahl von verschiedenen Designs und Stilen an, aus denen Sie bei Ihrem Sichtschutz wählen können. Dabei gibt es ganz leicht wirkende Modelle wie auch sehr dauerhafte und solide Konstruktionen. Wählen Sie daraus genau das Modell, das zu Ihnen und Ihrem Garten passt. Auch bei der Material-Auswahl werden Sie überrascht sein, denn von einfachen Systemen aus Reisern und Gräsern, über Holz, Stoff, Glas und Metall, bis hin zu Natursteinen kann im Grunde alles verwendet werden.

Moderne und gefällige Strukturen

Vor allem Liebhaber des modernen Steingartens werden vielleicht auf die beliebten mit Natursteinen oder Kieseln gefüllten Drahtkörbe zurückgreifen, die in den verschiedensten Ausführungen und Höhen angeboten werden. Dies nicht zuletzt deshalb, weil sie besonders solide und dauerhaft sind und dabei nicht wie Mauern einer Baugenehmigung bedürfen. Wenn solche Elemente mit anderen Materialien wie Metall oder satiniertem Glas kombiniert werden, sind sie besonders dekorativ und können sogar einen herkömmliches Zaunsystem ersetzen.

Wer lieber Mutter Natur zum Einsatz kommen lässt, kann sich auch gerne Sträucher oder Bäume pflanzen, die die Sicht verstellen und bei Bedarf sogar ganze Hecken bilden können.

Eine besonders leichte und schlanke Lösung bieten auch Matten aus den verschiedensten Gräsern, Weiden, Hölzern und vieles mehr. Besonders exotisch wirken Elemente, die aus den Stängeln gigantischer tropischer Bambusarten gefertigt und zwischen Pfosten aufgestellt werden.

Aber auch Paravents und Gestelle, die mit Segeltuch bespannt sind, können nicht nur einen Farbtupfer in den Garten zaubern, sondern Ihre Privatsphäre effektiv schützen.

Weniger ist oft mehr

Egal für welche Art von Sichtschutz Sie sich entscheiden, Sie sollten vor dem Aufstellen vor allem bedenken, dass dieser nicht nur die Blicke anderer abhält, sondern auch Ihr Sichtfeld einschränkt. So genügt es manchmal, bei guter Planung nur eines oder wenige schmale Elemente aufzustellen, die vor dem Hauptblickwinkel der Nachbarn oder Passanten schützt. Dadurch wirkt nicht nur der Sichtschutz schöner und subtiler. Ein solcher Sichtschutz verbessert meist auch Ihren Wohlfühlfaktor erheblich, kommen Sie selbst sich doch nicht so sehr eingeschränkt vor.

Zurück