Buchs verjüngen


Buchsbaum ist am schönsten, wenn er dicht ist und von innen schön verzweigt ist und nicht auseinanderfällt. Ist ihr Buchsbaum verkahlt oder sind größere Partien abgestorben, hilft am besten eine Radikalkur. Schneiden Sie ihn jetzt noch vor dem Austrieb stark zurück. Abgestorbene Bereiche sollten Sie soweit zurückschneiden bis an der Schnittstelle ein grüner Ring zu sehen ist. Aus holzigen Trieben treibt der Buchsbaum zwar nur zögerlich aus, aber mit dem Wachstumsschub im Frühjahr ist das auch kein Problem. Schneiden Sie ihren Buchsbaum auch danach einmal im Jahr leicht zurück um die Verzweigung anzuregen und einen schönen dichten Strauch zu erhalten.

Zurück