Herbstzeitlose Pflanzen


Mögen Sie Krokusse? Dann wird Ihnen auch die Herbstzeitlose ( Colchicum autumnale ) gefallen. Die lila blühende Zwiebelblume hat einen besonderen Lebensrhythmus: Im Herbst entstehen aus Seitensprossen der Hauptzwiebel Blüten und öffnen sich, abhängig von der Witterung und Pflanzzeit, zwischen August und Oktober. Im Frühling treiben die Seitensprossen Blätter während die alte Zwiebel abstirbt. In dieser Weise bildet sich mit den Jahren ein schöner dichter Teppich. Gepflanzt wird die Herbstzeitlose am besten im August. Am besten gedeiht sie auf feuchten nährstoffreichen Böden. Das kann sowohl auf Wiesen sein als auch im Wurzelbereich von Gehölzen. Ideal ist ein windgeschützter, warmer Platz in der Sonne oder im Halbschatten. Bei Kindern ist bei der Herbstzeitlosen Vorsicht angebracht: Sie ist sehr giftig und das Laub kann im Frühling mit dem des Bärlauchs verwechselt werden. Pflanzen Sie beides also nicht nebeneinander!

Zurück