Schutz vor Wind


Im Herbst und Winter richten plötzliche kräftige Windböen immer wieder Schaden an draußen überwinternden Kübelpflanzen und vor allem Töpfen an. Rücken Sie die Pflanzen deshalb am besten alle zusammen und zwar so, dass die schweren Töpfe zum Wind stehen und die leichteren schützen. Noch besser ist es, die Pflanzen nah an eine Hauswand zu rücken. Dort hat der Wind weniger Angriffsfläche und unterm Dachüberhang sind die Pflanzen etwas vor der Witterung geschützt. Vergessen Sie nicht die Pflanzen regelmäßig auf ihren Wasserbedarf zu prüfen!

Zurück