Kaffee von der eigenen Fensterbank


Der Kaffee ( Coffea arabica ) hat nicht nur in der Kaffeetasse seine Vorzüge, sondern auch als Zimmerpflanze auf der Fensterbank. Die Pflanze ist immergrün und recht pflegeleicht. Sie ist als kleiner Baum erhältlich, lässt sich aber auch recht einfach aus Samen ziehen. Dafür benötigen sie die hellen ungerösteten Bohnen; diese keimen nach etwa 6 Wochen. Die Pflanzen entwickeln sich mit der Zeit zu kleinen Bäumen, die nach etwa zwei bis drei Jahren blühen können. Die im Frühsommer erscheinenden Blüten sind schneeweiß und duften. Möchten Sie selber Kaffee rösten, lassen sie die Früchte reifen und entfernen Sie nach der Ernte das Fruchtfleisch; anschließend werden die Bohnen getrocknet und geröstet. Der Kaffee braucht für sein Wachstum regelmäßige Wasser- und Düngergaben.

Zurück