Orangen im Beet


Orangen und andere Exoten verbreiten auf unseren Terrassen schon lange exotisches Flair. Auch im Beet machen sie sich gut, wirken in ihren meist großen hohen Kübeln allerdings meist als Fremdkörper. Versenken Sie die Töpfe deshalb einfach für den Sommer in der Erde. Vor dem Einsenken sollten Sie eine Drainage aus Sand in das Loch füllen. Im Herbst können die Kübel dann einfach wieder ausgegraben, zu lange Wurzeln – gekappt und die Pflanzen eingewintert werden. Praktisch im Beet ist außerdem, dass Sie weniger gießen müssen, weil sich der Topf weniger erhitzt und viele Pflanzen auch schnell in die umliegende Erde wurzeln!

Zurück