Gesunder Exot für den Garten: Die Süßkartoffel


Die Süßkartoffel ( Ipomoea batatas ) stammt ursprünglich aus den Tropen, lässt sich aber in warmen Sommern auch bei uns heranziehen. Der Name Kartoffel ist etwas verwirrend, denn die Süßkartoffel ist nicht mit unserer heimischen Kartoffel verwandt. Sie lässt sich aber ähnlich wie „normale“ Kartoffeln zuzubereiten. Vielleicht ist sie Ihnen auch schon aus dem Balkonsortiment bekannt, dort sieht man immer öfter Ziersorten. Gepflanzt wird die Süßkartoffel im April oder Mai. Sie können die Süßkartoffel aber schon ab Januar in Kübeln oder Kisten mit Erde vortreiben. Dazu werden die Knollen einfach in lockere, feuchte Erde gelegt und an einen hellen Platz gestellt. Die Aussaat von Samen ist nicht zu empfehlen, da diese in der Regel nur sehr schlecht keimen.

Zurück