Obst im Kübel: Brombeeren


Brombeeren ( Rubus fruticosus ) sind voller Vitamine und Mineralien, also optimal zum Naschen für zwischendurch. Das geht noch besser wenn Sie die Pflanzen selbst auf dem Balkon oder der Terrasse stehen haben. Die Pflege ist ganz einfach. Sie brauchen nur einen großen Kübel, am besten mindestens 60 Liter Fassungsvermögen. Als Substrat können sie handelsübliche Blumenerde verwenden. Der Standort sollte möglichst sonnig sein, achten Sie allerdings darauf, dass der Kübel schattiert wird und sich nicht zu sehr aufheizt. Die langen Triebe der Brombeere lassen sich am besten an einem Spalier ziehen. Das bringt Ordnung in die sonst auslandend wachsenden Sträucher. Im Kübel sollten die Pflanzen am besten immer sechs Triebe haben. Drei aus dem Vorjahr, welche Früchte tragen und drei Neue lässt man für das nächste Jahr nachwachsen. Im Spätwinter werden dann die drei abgeernteten Triebe bodennah abgeschnitten. Im Winter sollten Sie die Pflanzen mit Vlies oder Strohmatten schützen, erfrieren die Jungtriebe gibt es im Folgejahr sonst keine Früchte.

Zurück