Für ausreichend Feuchtigkeit sorgen


Bei anhaltend warmen Wetter kommt es schon mal vor, dass auch der Kompost langsam austrocknet. Dies wirkt sich negativ auf die Mikroorganismen im Kompost aus, da diese auf die Feuchtigkeit angewiesen sind. Bei Trockenheit gehen sie in Ruhestadien oder sterben sogar ab. Um dies zu verhindern sollten Sie ihren Kompost bei warmen Wetter regelmäßig wässern und für Schattierung sorgen. Denn ist der Verrottungsprozess erst mal ins Stocken geraten, dauert es bis er wieder voll in Gange kommt und Sie müssen länger auf neuen Kompost warten.

Zurück