Heidebeet anlegen


Wollen Sie in Ihrem Garten ein dauerhaftes Heidebeet anlegen, finden Sie jetzt im Herbst eine reiche Auswahl an Pflanzen. Wichtig ist, dass Heide einen eher sauren, leichten Boden mag. Verbessern Sie Ihren Boden gegebenenfalls mit Sand zur Auflockerung oder Torf zur Absenkung des pH-Werts. Nach dem Pflanzen sollten Sie kräftig gießen und das den ganzen Winter über fortsetzen. Heide hat einen sehr dichten Wurzelballen und die Gefahr des Vertrocknen ist bis zum endgültigen anwachsen sehr groß. Ist der Ballen erst einmal trocken, nimmt er nur sehr schwer wieder Wasser auf.

Zurück