Gartenkalender


Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli   August   September   Oktober   November   Dezember  

Rhabarber teilen

Nach etwa 10 Jahren werden Rhabarberstauden langsam müde, und es bilden sich keine starken Blattstiele mehr. Im Herbst ist dann die beste Zeit, sie zu teilen. Stechen Sie dazu am besten Randstücke mit ein bis zwei Triebknospen ab. Diese werden am neuen Standort wieder eingepflanzt, nachdem der Bo…

weiterlesen »


Dahlien nicht zu früh ausgraben

Lassen Sie die Dahlien solange stehen, wie es geht. Erst bei kürzer werdenden Tagen fängt die Knolle der Dahlie wieder an, zu wachsen. Je länger sie also stehen bleibt, desto mehr Kraft kann sie für das nächste Jahr sammeln. Warten Sie am besten solange, bis der erste Frost das Laub der Dahlien z…

weiterlesen »


Heidebeet anlegen

Wollen Sie in Ihrem Garten ein dauerhaftes Heidebeet anlegen, finden Sie jetzt im Herbst eine reiche Auswahl an Pflanzen. Wichtig ist, dass Heide einen eher sauren, leichten Boden mag. Verbessern Sie Ihren Boden gegebenenfalls mit Sand zur Auflockerung oder Torf zur Absenkung des pH-Werts. Nach d…

weiterlesen »


Fuchsien überwintern

Bei großen Fuchsiensträuchern lohnt sich eine Überwinterung. Sobald der erste Frost angesagt ist, schneiden Sie Ihre Fuchsien zurück; Sie können sie bis zu zweidrittel einkürzen. Anschließend entfernen Sie alle Blätter. Dadurch ist das Überwintern in einem dunklen Raum möglich, dieser sollte nich…

weiterlesen »


Zwiebeln pflanzen

Jetzt ist die richtige Zeit um Narzissen, Tulpen und andere im Frühling blühende Zwiebeln zu pflanzen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Zwiebeln sich fest anfühlen und keine Faulstellen aufweisen. Richten Sie sich bei der Pflanztiefe nach der Packungsanleitung. Wenn Sie die Pflanzstellen mar…

weiterlesen »


Obstbaum pflanzen: Apfel nach Apfel?

Der große Teil unserer Obstarten gehört zu den Rosengewächsen. Diese leiden alle unter der gleichen Bodenmüdigkeit, wenn die gleiche Obstart nachgepflanzt wird. Wo einmal ein Apfelbaum gestanden hat, sollte erst nach vielen Jahren wieder ein Apfelbaum gepflanzt werden, ansonsten wächst er nicht g…

weiterlesen »


Apfelschorf vorbeugen

Sind Ihre Äpfel dieses Jahr stark von Apfelschorf befallen worden? Dann sollten Sie das Laub am besten komplett entfernen. Zerkleinern Sie dieses entweder stark, sodass es schnell verrottet und bringen es auf den Kompost oder entsorgen Sie es über die Biotonne. So können Sie die Infektionsgefahr …

weiterlesen »


Pflanzzeit für Rosen

Im Herbst werden oft wurzelnackte Rosen zum Kauf angeboten. Diese sind preisgünstiger als Containerware. Pflanzen Sie die neuen Rosenstöcke am besten noch im Herbst. Die im Herbst gepflanzten Rosen haben einen deutlichen Vorsprung vor denen im Frühjahr gesetzten. Vor und nach dem Pflanzen sollten…

weiterlesen »


Auch im Winter frische Vitamine

Mit dem Winterportulak ( Claytonia perfoliata ) auch Tellerkraut, Winterpostelein oder Kubaspinat genannt, können Sie auch im Winter frische Vitamine aus dem Garten ernten. Die krautige Pflanze wird von Ende September bis März im ungeheizten Gewächshaus oder im Frühbeet angebaut. Der Standort sol…

weiterlesen »


Kübelpflanzen einräumen

Langsam wird es Zeit alle frostempfindlichen Pflanzen einzuräumen. Informieren Sie sich am besten schon beim Kauf einer Kübelpflanze über ihre individuellen Ansprüche bei der Überwinterung. Wichtig bei allen Kübelpflanzen ist es, vor dem Winter alles Abgestorbene zu entfernen, auch alte Blätter a…

weiterlesen »


Früchte an Stechpalmen

Stechpalme ( Ilex ) ist nicht nur ein schöner Schmuck zur Weihnachtszeit, sondern auch ein sehr schöner Zierstrauch. Allerdings sind Stechpalmen meist zweihäusig, das bedeutet eine Pflanze ist weiblich und eine männlich. Um Beeren zu bekommen brauchen Sie also einen männlichen und einen weibliche…

weiterlesen »


Fruchtfolge aufzeichnen

Um Krankheiten und Schaderregern vorzubeugen, sollten sie in Ihrem Gemüsebeet eine Fruchtfolge einhalten. Pflanzen Sie also nicht jedes Jahr auf die gleiche Fläche die gleichen Pflanzen, sondern wechseln Sie von Jahr zu Jahr. Damit das auch klappt sollten Sie sich spätestens jetzt aufschreiben, w…

weiterlesen »


Hyazinthen zu Weihnachten

Damit Hyazinthen zu Weihnachten blühen, sollten sie schon im September mit dem Treiben beginnen. Damit sie rechtzeitig blühen, muss man ihnen zuerst einen Winter „vorgaukeln“. Dies geschieht durch Lagerung im Kühlraum. Solch behandelte Hyazinthen tragen auf der Packung den Hinweis „zur Treiberei …

weiterlesen »


Frühjahrsblüte auf dem Balkon sichern

Schon jetzt können Sie sich die Frühjahrsblüte auf dem Balkon sichern. Sobald die Beet- und Balkonpflanzen verblüht sind, pflanzen Sie einfach Frühlingszwiebeln wie Osterglocken ( Narcissus ), Tulpen ( Tulipa ), Krokusse ( Crocus ), Traubenhyazinthen ( Muscari ) oder viele andere in die Kästen un…

weiterlesen »


Laub- und Reisighaufen für Igel und Co.

Igel sind sehr nützliche Gartenmitbewohner. Sie fressen Schnecken und andere ungebetene Gäste. Um sie und andere Tiere zu schützen und zu fördern, bietet sich der Bau eines Winterquartiers an. Dazu schichten sie einfach Laub lose auf und decken es anschließend mit einigen Reisern und Äste ab. So …

weiterlesen »


Frostspannern vorbeugen

Die Raupen des Frostspanners können im Frühling einen erheblichen Schaden durch Fraß von Blättern und Blüten an Ihren Obstbäumen verursachen. Dem können Sie schon jetzt vorbeugen. Die flugunfähigen Weibchen wandern im Herbst und Winter vom Boden in die Krone zur Eiablage. Durch das Anbringen von …

weiterlesen »


Pflanzzeit für Lilien

Lilien können von September bis März bei offenem Boden gepflanzt werden. Ausnahme ist die Madonnenlilie ( Lilium candidum ) – diese sollte nur bis Ende September gepflanzt werden. Achten Sie beim Kauf der Zwiebeln darauf, dass keine Faulstellen und Verletzungen zu sehen sind und sich die Zwiebeln…

weiterlesen »


Lagergemüse trocken halten

Möchten Sie Gemüse einlagern, so sollten Sie dieses nicht an Regentagen ernten. Außerdem sollte schon einige Tage vor der Ernte das Wässern eingestellt werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Gemüse sehr viel Wasser enthält und dadurch anfälliger für Schimmel und Fäulnis ist. Aus dem gleic…

weiterlesen »


Laubsauger vermeiden

Auf den Einsatz eines Laubsaugers sollten Sie besser verzichten. Bei dessen Einsatz werden viele nützliche Kleintiere wie Spinnen, Regenwürmer, Käfer und Raupen zusammen mit dem Laub aufgesaugt und gehäckselt. Dies ist schlecht für das Ökosystems des Bodens. Greifen Sie also besser zum Rechen. Di…

weiterlesen »


Litschis aufziehen

Wenn Sie das nächste Mal Litschis ( Litchi chinensis ) essen, dann heben Sie die Kerne doch einfach auf und pflanzen sie ein. Nach dem Essen der Frucht sollten Sie den Kern erst einmal gründlich waschen. Reste von Fruchtfleisch schimmeln in der Erde schnell. Lassen Sie den Kern dann einen Tag im …

weiterlesen »


« Zurück | Seite 2 von 4 | Vor »

Zurück