Gartenpraxis


Rund um die Kastanie

Kaum eine Baumfrucht dürfte Klein und Groß so faszinieren wie die Kastanien, die vom gleichnamigem Baum fallen. Auch wenn es verschiedene Sorten gibt – in Europa kennen wir vor allem die Edelkastanie. Auch die Rosskastanie ist verbreitet – sie hat ein ähnliches Aussehen. Die Kastanien wurden früh…

weiterlesen »


Gurken aus dem eigenen Garten

Gurken aus dem eigenen Garten gibt es als Freilandgurke und als Salatgurke, die man nur im Gewächshaus ziehen kann. Moderne Züchtungen haben geringe Kerngehäuse, sind nicht bitter und sogar mehltauresistent. Kaufen kann der Gärtner Saatgut oder auch fertige Pflanzen. Die Pflanzen werden auf K…

weiterlesen »


Zucchini – der besondere Kürbis

Zucchini sind heute in fast jedem Garten zu finden und die reiche Ernte wird so manches Mal über den Gartenzaun verschenkt. Die besondere Art des Kürbisses ist in Europa schon seit dem 17. Jahrhundert bekannt, hielt aber erst in den letzten Jahren so richtig Einzug in die Gärten.

weiterlesen »


Experiment: Gemüsegarten

Dass das Gemüse aus dem eigenen Garten besonders gut schmeckt, ist kein Geheimnis. Doch auch die wachsende Nachfrage nach biologisch angebauten Produkten trägt dazu bei, dass immer mehr Grundstückbesitzer eigenes Gemüse in ihrem Garten anpflanzen.

weiterlesen »


Zimmerpflanzen richtig platzieren

Zimmerpflanzen haben meist ein Problem: Sie passen besonders schön an die eine oder andere Stelle im Raum, können ideal Rohre oder Anschlüsse verdecken und schmücken die Kommode; aber leider ist genau dieser Platz dann nicht für sie geeignet, weil er zu sonnig oder zu dunkel, zu warm oder zu kalt…

weiterlesen »


Krankheiten bei Gemüsepflanzen behandeln

Gemüsepflanzen sind relativ anfällig gegen diverse Krankheiten, die im privaten Garten vorkommen können. Bei den ersten Anzeichen sollte man etwas dagegen unternehmen – dann ist die Ernte eventuell noch zu retten.

weiterlesen »


Welche Gemüse lassen sich im mitteleuropäischen Raum gut anbauen?

Manche Früchte und Gemüse gedeihen nur im Süden; sie brauchen viel Sonne und warme Nächte. Sie sind für die Breiten Mitteleuropas nur bedingt geeignet. Andere wiederum kann man im Gewächshaus ziehen. Doch im Freiland sollte immer beachtet werden, dass die Pflanzen aus der Region kommen, in der si…

weiterlesen »


Wie einst in den Klöstern – der Heilgarten zu Hause

Die Klöster der vergangen Zeit waren dafür bekannt, Heilpflanzen anzubauen und diese zu verarbeiten. Im Mittelalter wurden in den Klöstern Techniken für die Landwirtschaft entwickelt, und der Klostergarten immer bekannter, da die Mixturen und das Wissen darüber auch an die Bevölkerung weitergegeb…

weiterlesen »


Aus dem Gewächshaus die erste Ernte im Mai

Durch ein Gewächshaus werden Pflanzen Bedingungen vorgegaukelt, die sie eigentlich nicht vorfinden würden. Zum Beispiel Wärme oder auch der Schutz vor Regen oder Sturm. Dadurch kann man von den klassischen Saat-Pflanz-und Erntezeiten nicht ausgehen, wenn Pflanzen der gleichen Sorte im Gewächshaus…

weiterlesen »


Der Obstgarten

Welche Pflanzen Sie in Ihrem Obstgarten einsetzen können, bestimmt nicht zuletzt der Platz, der Ihnen zu Verfügung steht. Damit jede Ihrer Früchte genug Sonne abbekommt, sollten Sie deshalb im Vorfeld die Wuchshöhe und den Platzbedarf jeder Pflanze kennen und beachten. Wenn Sie die eine oder ande…

weiterlesen »


Erntegut haltbar machen

Der Sommer ist da und der lange gehegte und gepflegte Nutzgarten gibt so richtig Gas. Jeden Tag können Sie sich mit vollen Händen aus dem Garten bedienen. Leckeres Tafelobst, süße Beeren, prächtige Salate und die besten Gemüse. Und das allerbeste: alles erntefrisch! Da haben alle Früchte noch den…

weiterlesen »


Gärten für Naschkatzen

Für viele Menschen ist der Garten in erster Linie ein Ort der Erholung, so dass dekorative Pflanzen im Vordergrund stehen. Aber kennen Sie die Freude, die ein Kind verspürt, das seine erste eigene zuckersüße Erdbeere von einer Pflanze pflücken kann, die es selbst gepflanzt hat? Das ist wahre Glüc…

weiterlesen »


Leckeres Wintergemüse selber ziehen

Für unsere Großeltern waren sie die Stars im Winter, denn nicht nur dadurch, dass sie Wind und Wetter trotzen, sondern auch durch ihre unkomplizierte Art haben sich Kohl, Rüben, Wurzeln und Co. in die Herzen der Menschen eingeschlichen.

weiterlesen »


Kräuter im eigenen Garten: Anlegen des Kräutergartens

Als Kräuter werden Pflanzen bezeichnet, deren Blätter und Blüten frisch oder getrocknet verarbeitet werden. Man verwendet Sie vor allem als Gewürze, als vitaminreiche Nahrungsergänzung, als Heilpflanzen oder als Bestandteile in der Kosmetik. Im eigenen Garten selbst angebaut, sind sie immer frisc…

weiterlesen »


Urbaner Garten – was ist das?

Der Urbane Gartenbau wird weniger den ländlichen Gartenfans etwas sagen, als den Leuten in der Stadt, die sich an diesen kleinen Grünflächen erfreuen, und sie teilweise zu ihrer Ernährung nutzen. Denn es handelt sich dabei um eine gärtnerische Nutzung von Flächen innerhalb von bewohnten Gebiet…

weiterlesen »


Sprinter im Gemüsebeet

Sie wollen eigenes Gemüse ernten und zählen nicht zu den geduldigsten Gärtnern? Die hier vorgestellten Arten sorgen für einen raschen Ernteerfolg ohne aufwändige Pflege. Also dann: Auf die Beete, fertig, los – und in ein paar Wochen schon genießen.

weiterlesen »


Klein im Wuchs, groß im Geschmack

Süßes Obst im eigenen Garten naschen zu können, ist wie ein Stückchen vom Paradies. Kompakt wachsende Säulen- und Mini-Obstbäume erfüllen diesen Wunsch schon auf kleinem Raum.

weiterlesen »


Mit dem *Kräuter-Kick* ins Frühjahr starten

*** Haben Sie auch das Gefühl, in den vergangenen Wochen viel zu viel gegessen zu haben? Wenn die Waage diesen Verdacht bestätigt, besteht Handlungsbedarf! Frische gesunde Küche ist nun angesagt – und Kräuter sind hier mehr als nur das Aroma-Tüpfelchen auf dem i. ***

weiterlesen »


Gärtnern in Balkonien

Ein Küchen- und Kräutergarten auf nur vier Quadratmetern, der außerdem Augenweide und Wohlfühloase ist? Geht nicht? Geht doch! Mit neuen aromatischen Mini-Gemüsesorten, mit Obst-Zwerggehölzen, Beerenhochstämmchen und vielen würzigen Kräutern wird selbst ein kleiner City-Balkon zum Gourmet-Paradies!

weiterlesen »


Bäumchen, schüttel dich!

Früher stand in jedem Garten ein Apfelbaum. Höchste Zeit, diese schöne alte Tradition wieder aufleben zu lassen. Heute lassen sich Quitten, Birnen, Äpfel, Feigen, Kirschen, Aprikosen, Pfirsiche und andere süße Köstlichkeiten dank moderner Züchtungen auch in sehr kleinen Küchengärten unterbringen.

weiterlesen »


Seite 1 von 2 | Vor »

Zurück